teamfunke.de
Referenzen - Gewerbliche Anlagetechnik

 

Brandschutztechnik Verwaltung Hamburg
Ort: Hamburg
Gebäudeart: Verwaltungsgebäudes
Installierte Technik:
  • 126 Wildeboer Brandschutzklappen
  • Wildeboer-Net
Besonderheiten: Aus Sicherheitsgründen mussten die Brandschutzklappen eines Hamburger Verwaltungsgebäudes aufgerüstet werden. Diese sollten nachträglich motorisiert und ihr Betriebszustand visualisiert werden. Zusammen mit einem Planungsbüro sowie dem Hersteller Wildeboer und dem Team Funke wurde ein Konzept für die Sanierung von ca. 120 Brandschutzklappen entwickelt. Innerhalb kürzester Zeit wurde die Sanierung sowie der Einbau der Steuerungstechnik durch das Team Funke durchgeführt. Weitere Informationen sind dem nachfolgenden Referenzblatt zu entnehmen.

 

Objektbericht als PDF: hier...

 

Logistik-Center Hamburg
Ort: Hamburg
Gebäudeart: Bürogebäude
Installierte Technik:
  • Viessmann Gas-Brennwertgerät
  • 2 Airflow Lüftungsanlagen
  • Gesamte Sanitärtechnik
  • Gasversorgung
Besonderheiten: Für einen weltweit tätigen Anbieter von gewerblichen Immobilien haben wir im Jahr 2015 den Auftrag erhalten, die gesamte Installation der Heizungs-, Lüftungs- und Sanitärtechnik in einem neuen Logistik-Center im Hamburger Hafen zu übernehmen. Neben der Installation in den Sozial- und Büroräumen, umfasste die Leistung ebenfalls den Aufbau des Gasnetzes für einen Leistungsbereich von 2,4 MW über den gesamten Gebäudekomplex.
Logistikcenter-Hamburg_01Logistikcenter-Hamburg_02Logistikcenter-Hamburg_03Logistikcenter-Hamburg_04

 

Krankenhaus Diepholz
Ort: Diepholz
Gebäudeart: Krankenhaus
Installierte Technik:
  • Kesap-Speicherladesystem
  • Regelsystem für das vorhandene Zirkulationssystem
  • Einsatz eines Kesap- Speicherladesystems mit definierter Verweildauer des auf mindestens 60°C
Besonderheiten: Trinkwassersysteme in Krankenhäusern stellen die höchsten technischen Anforderungen in Bezug auf die erforderliche Hygiene. In Zusammenarbeit mit dem Kunden wurde durch die Funke OHG die gesamte Warmwassererzeugung in einem örtlichen Krankenhaus saniert. Die installierte Kesap-Station sorgt durch ein speziell entwickeltes Verfahren für höchste Legionellen-Prophylaxe.

Zudem konnten durch Optimierungsmaßnahmen des Zirkulationssystems Einsparungen von ca. 2.800 €/Monat realisiert werden.
Krankenhaus-DH_01Krankenhaus-DH_02

 

Wohnanlage in Bremen
Ort: Hamburger Straße Bremen
Gebäudeart: Wohngebäude
Installierte Technik:
  • 2 Buderus Gasbrennwert-Kessel
  • 8 Warmwasser-Unterstationen
  • Siemens-Synco Regelsystem
Besonderheiten: Das Ziel des Projektes war die Sanierung einer Wohnanlage mit ca. 60 Wohneinheiten. In der Vergangenheit erfolgte die Wärme- und Warmwassererzeugung dezentral in den einzelnen Wohnungen. Im Zuge der Sanierung wurde eine Heizungszentrale mit einer 2-Kessel Kaskade durch das Team Funke installiert. Einzelne Warmwasser-Stationen versorgen die Eingänge mit Warmwasser. Das Siemens Regelsystem erlaubt einen Zugriff auf sämtliche Parameter der Anlage und sorgt somit für ein Höchstmaß an Anlageneffizienz.
Wohnanlage-Bremen_1Wohnanlage-Bremen_2Wohnanlage-Bremen_3

 

BHKW Autohaus Burghardt
Ort: /
Gebäudeart: Autohaus mit Ausstellung und Bürogebäude
Fläche:: 1000m2
Installierte Technik:
  • Blockheizkraftwerk RMB 16.0
  • Elektrische Leistung: 16.0 KW
  • Thermische Leistung 30.0 KW
  • Pufferspeicher 1600 ltr.
Besonderheiten: Auf Grund der örtlichen Gegebenheiten wird das BHKW wird mit Flüssiggas betrieben. In einem nicht genutzten Grünstreifen am Gebäude hat das Unternehmen PROGAS einen entsprechenden Flüssiggastank im Erdreich platziert. Sämtliche Projektstufen wurden durch das Team Funke abgedeckt.
Dazu zählen:
  • Planung und Projektierung der Gesamtanlage
  • Antragsstellung für die Förderung im Auftrage des Kunden (z.B. BAFA)
  • Installation Flüssiggasanlage
  • Elektroarbeiten, Erweiterung des Schaltschranks, hydraulische Einbindung
Autohaus-Burghardt_01Autohaus-Burghardt_02Autohaus-Burghardt_03Autohaus-Burghardt_04

 

BHKW Hotel Graf Bentinck
Ort: Dangast
Gebäudeart: Hotel
Installierte Technik:
  • Blockheizkraftwerk RMB 16.0
  • Elektrische Leistung: 16.0 KW
  • Thermische Leistung: 30 KW
Besonderheiten: Unter erschwerten Platzbedingungen wurde durch die Funke OHG ein BHKW Modul mit einer Pufferspeicheranlage von 1.700 Liter installiert.
Die neue Anlage versorgt nun 42 Zimmer sowie die Küche und den Saunabereich des Hotels mit warmen Wasser. Dabei können 85% der Heizlast durch das BHKW gedeckt werden. Die Anlage wird wärme- und stromoptimiert betrieben. Eine spezielle Messeinrichtung ermittelt die aktuelle Stromlast im Hotel und gibt die entsprechenden Information an das BHKW weiter. Dadurch wird eine effiziente Betriebsweise gewährleistet.
BHKW-Hotel-Graf-Bentinck_01BHKW-Hotel-Graf-Bentinck_02BHKW-Hotel-Graf-Bentinck_03BHKW-Hotel-Graf-Bentinck_04BHKW-Hotel-Graf-Bentinck_05

 

Wärmepumpe Kasper Elektronik GmbH
Ort: Stuhr
Gebäudeart: Produktionshalle
Installierte Technik:
  • Ochsner Wärmepumpe GMWL 35 + VHS Außenverdampfer
  • Uponor Betonkernaktivierung
Besonderheiten: Die effizenteste Art eine Produktionshalle zu beheizen. Die Betonkernaktivierung sorgt für eine gleichmäßige Wärmeagbage in Bodennähe. Auf Grund der großen Fläche sind nur geringe Vorlauftemperature notwendig. Hier spielt die Wärmepumpe ihre Trümpfe aus. Denn die geringen Vorlauftemperaturen sorgen für einen effizienten Betrieb der Wärmepumpe. Diese Betriebsweise ermöglicht es, den größtmöglichen Anteil an kostenloser Umweltenergie zu nutzen.

Der größte Clou an dem System ist die Kühlfunktion. Im Sommer kann der Prozess der Wärmepumpe umgekehrt werden und schon wird über die Betonkernaktivierung die Produktionshalle gekühlt.
Kasper-Door-Technik_1Kasper-Door-Technik_2

 

Werder Bad - Hansewasser Hallenbad
Ort: Hansewasser Hallenbad Bremen
Gebäudeart: Schwimmbad
Installierte Technik: Blockheizkraftwerk - Type: EC Power XRGI 20:
  • Leistung Elektrisch= 10-20 KW
  • Leistung Thermisch = 25-40 KW
  • Brennstoff = Erdgas
  • Pufferspeicher 2000 ltr.
Besonderheiten: Durch die Montage der BHKW Anlage konnte auf einen Beistellkessel der für die Spitzenlast gedacht war verzichtet werden. BHKW und Pufferspeicher decken bis zu 85 % der erforderlichen Heizarbeit.
Hansewasser-Hallenbad-Bremen_01Hansewasser-Hallenbad-Bremen_02Hansewasser-Hallenbad-Bremen_03Hansewasser-Hallenbad-Bremen_04Hansewasser-Hallenbad-Bremen_05

 

Heizzentrale Schlachthof
Ort: Oldenburg
Gebäudeart: Lebensmittel Produktionshalle
Installierte Technik: DEOS-Regelsystem
Besonderheiten: /
schlachthof_01schlachthof_02schlachthof_03schlachthof_04

 

New Yorker Meppen
Ort: Meppen
Gebäudeart: Einkaufscenter
Installierte Technik: Toshiba VRF System
  • Kühlleistung 85 kW
  • Heizleistung 95 kW
DEOS-Regelsystem
Besonderheiten: Für die New Yorker Filiale in Meppen wurde zur Kühlung und Beheizung der Räumlichkeiten auf ein Toshiba VRF-System gesetzt. Als Komplett-Dienstleister in der technischen Gebäudeausrüstung wurde zudem ein DEOS-Regelsystem durch die Funke OHG installiert. Im Rahmen der Gebäudeleittechnik übernimmt dieses Regelsystem alle Aufgaben der Klimasteuerung sowie der Beleuchtungssteuerung für den Shop über 2 Etagen.
New-Yorker-Meppen_01New-Yorker-Meppen_02

 

Alexia Seniorenresidenz Gotha
Ort: 99867 Gotha
Gebäudeart: Wohngebäude mehrgeschossig
Installierte Technik: Gasbrennwertkessel Viessmann Vitocrossal 200 Leistung: 311 KW
Warmwasserbereitung- Viessmann Vitotrans mit Speicher 750 ltr.
Besonderheiten: Die gesamte Heizungsanlage wurde hydraulisch überarbeitet und abgeglichen, des Weiteren ist die Warmwasserversorgung verbessert worden.
Beheizte Fläche: ca. 5000 m² mit Radiatoren.
Gotha_1Gotha_2

 

Autohaus Burghardt
Ort: Stuhr
Gebäudeart: Autohaus
Installierte Technik: EC-Power BHKW
Brötje EuroCondens SGB 215
Besonderheiten: Das Thema Energieverbräuche rückt immer mehr in den Fokus uns spielt in Sachen Kosten eines Gewerbebetriebes eine sehr große Rolle. Das Autohaus Burghardt hat dieses Thema zusammen mit der Funke OHG aufgegriffen und nach einer technischen Lösung gesucht um auch zukünftig eine energieeffiziente Wärme-Versorgung der Immobilie sicherzustellen. Da auch der elektrische Verbrauch in einem Autohaus nicht gering ausfällt, fiel die Wahl auf eine Kraft-Wärme-Kopplung. Ein EC-Power BHKW in Verbindung mit einem Spitzenlast-Kessel und einer hydraulisch sehr gut abgestimmten Verteilung stellen die gewünschte Energieeffizienz für die Zukunft sicher.
Autohaus-Burghardt_01Autohaus-Burghardt_02Autohaus-Burghardt_03

 

Vitalis Bassum
Ort: Bassum
Gebäudeart: Fittnesstudio
Installierte Technik: EC-Power BHKW
Besonderheiten: Moderate Energieverbräuche, eine hohe Verfügbarkeit sowie höchste Hygienestandards sind wichtige Faktoren für den Betrieb einer Sportstätte.
Auf Grundlage dieser Faktoren wurde die Wärmeverteilung- und Erzeugung sowie die Warmwasserbereitung einer Sportstätte in Bassum komplett überarbeitet.
Als Grundlastwärmeerzeuger viel die Wahl auf ein BHKW. Dauerhafte Wärmeanforderungen für die Warmwasser- bereitung sowie der ständige Bedarf an elektrischer Energie innerhalb der Sport-Anlage bildeten die ideale Voraussetzung für die Kraft-Wärme-Kopplung. Hocheffizienzpumpen sowie ein neu dimensionierter Trinkwasserspeicher runden die effiziente Anlagentechnik ab.
vitalis_01vitalis_02

 

Raiffeisen Warengenossenschaft
Ort: Twistringen
Gebäudeart: Futtermittelproduktion
Installierte Technik: - Wärmeverteilung
- Dampferzeugung
Besonderheiten: Mit der Aufstellung eines Rapsöl-BHKW´s bestand die Aufgabe für die Funke OHG darin, ein entsprechendes
Wärmekonzept umzusetzen.
Die überschüssige Wärme des BHKW´s wird in Form
von Dampf und Wasser für die Versorgung verschiedener Gebäudekomplexe sowie für die Trinkwassererwärmung genutzt.
Raiffeisen_01Raiffeisen_02

 

Büro- und Geschäftshaus
Ort: Kattreppeln 23 in Braunschweig
Gebäudeart: - 2 Einzelhandelsläden (SportScheck und Jako-O)
- Büroflächen
Installierte Technik: Wolf Lüftungsgerät TOP 210 mit integrierter Kälteanlage 15.000 m³/h
Wolf Lüftungsgerät TOP 270 / 25.000 m³/h
Carrier Kaltwassersatz 260 kW
Danfoss Fernwärmestation
Gebäudeleittechnik Siemens Synco
TLT Brandgasventilatoren
Fläche: ca. 5.000 qm Gesamtfläche
Besonderheiten: Heizungs- und Sanitärtechnik
Lüftungstechnik
Kälteanlagen
MSR-Technik
Mechanische Entrauchungsanlage
Kattreppeln-23_Braunschweig_01Kattreppeln-23_Braunschweig_02Kattreppeln-23_Braunschweig_03

 

 

 
Funke OHG | Osterkamp 3 | 27239 Twistringen | 0 42 43 / 50 19 9 - 0

Start  |   Kontakt  |   Impressum  |   Datenschutz